eDist.net FAQ-KB Netzwerk eDist.net FAQ-KB Netzwerk

Das FAQ Netzwerk


Defrag bei SSD Festplatten abschalten

 

Windows 7 defragmentiert regelmäßig im Hintergrund die Festplatten Ihres Systems. Verwenden Sie eine SSD Festplatte, so ist diese Defragmentierung nicht nötig sondern schadet eher.

Herkömmliche Festplatten schreiben und lesen Dateien am liebsten an einem Stück – so muss der Lese-/Schreibkopf der Festplatte nicht so oft hin- und herspringen, um eine Datei zu lesen oder zu schreiben. Beim Defragmentieren werden Dateien, die zerstreut auf der Festplatte liegen, wieder zusammengefügt und zusammenhängend gespeichert.

Bei Solid State Disks (SSDs) ist es egal, wie fragmentiert eine Datei abgespeichert wird. Jede Flash-Zelle, die einen Teil der Datei speichert, kann mit der gleichen Zugriffszeit abgerufen werden. So macht es keinen Unterschied, ob zwei Zellen einer Datei direkt hintereinander, oder völlig unabhängig voneinander auf der SSD zu finden sind.

Ganz abgesehen davon, dass die Defragmentierung auf SSDs quasi nutzlos ist und daher nur unnötig die Ressourcen des Systems belastet, kann sie auch noch andere, ungewollte Nebeneffekte haben. So kann eine Flash-Speicherzelle nicht beliebig oft gelesen und geschrieben werden. Die Defragmentierung belastet die SSD durch viele (unnötige) Schreibzyklen, was die Lebensdauer der Festplatte senkt. Allerdings sind SSDs heute so ausgereift, dass die Defragmentierung die Lebensdauer der Festplatte nicht nennenswert beeinflussen sollte. Zusätzlich werden einige SSDs langsamer, je länger sie im Einsatz sind. Grund hierfür ist die Firmware der Controller, die den Zugriff auf die Festplatte eigentlich optimieren soll, aber fehlerhaft programmiert ist. Eine Defragmentierung wirkt sich auf die Performance einer SSD mit solch einer Firmware sehr schädlich aus. Für viele der betroffenen Festplatten sind Firmware-Updates verfügbar.

Windows 7 möchte regelmäßig (einmal pro Woche) die Festplatten Ihres Systems im Hintergrund defragmentieren. Sie sollten dieses Feature für alle SSD-Laufwerke deaktivieren, um die Hardware und Ihre Systemressourcen zu schonen. Dazu klicken Sie auf Start und geben Defragmentierung in das Suchfenster des Startmenüs ein. Nachdem Sie das gefundene Defragmentierungsprogramm gestartet haben, klicken Sie im Menü auf Zeitplan konfigurieren….

Hier können Sie entweder die Ausführung nach Zeitplan direkt unterbinden oder Sie wählen via Datenträger auswählen… die Partitionen aus, die nicht regelmäßig defragmentiert werden sollen. Fortan sollten Ihre Festplatten nicht mehr im Hintergrund defragmentiert werden.

Über den Author

avatar Acor EDV Consulting ist seit über 18 Jahren im Bereich Hardware, Software, Internet, Telefonie und Beratung tätig. Als MSP unterstützt Acor kleinere IT Firmen erfolgreich die Wartung ihrer Kunden zu verbessern.



Ein Kommentar zu “Defrag bei SSD Festplatten abschalten”

Weitere Artikel:
Windows7: Versteckte thumbs.db Files abschalten
Windows 7 legt in jedem Verzeichnis in dem sich Bilder befinden eine versteckte thumbs.db Datei ab. In...
10 Tipps für die Sicherung Ihrer Daten
Zehn Tipps zur Datensicherung Datenverlust wegen eines Computercrashs? Es ist ein digitaler Alptraum:...
Backup & Restore für Parallels Confixx Pro
Von Servern müssen regelmäßig (je öfter desto besser, mindestens aber täglich)...
Windows7: Erweitertes Kontext Menue
Genauso wie Vista verfügt auch Windows 7 über ein erweitertes Kontextmenü. Um das erweiterte...

eDist Beiträge per RSS erhalten!