eDist.net FAQ-KB Netzwerk eDist.net FAQ-KB Netzwerk

Das FAQ Netzwerk


Backup & Restore für Parallels Confixx Pro

 

Von Servern müssen regelmäßig (je öfter desto besser, mindestens aber täglich) Backups erstellt werden. Confixx liefert bereits fertige Skripts mit, mit denen sehr einfach ein vollständiges Backup und anschließend auch wieder eine Wiederherstellung (Restore) durchgeführt werden können.

Backup erstellen:
Für die Erstellung des Backups ist nur ein einziger Befehl notwendig:

# Backup erstellen
/root/confixx/backup.pl -d /backup/confixx_dump.tgz -f

Die damit erstellte(n) Backup-Datei(en) müssen irgendwo sicher gespeichert werden (z.B. auf Bandlaufwerken), denn auf dem selben System machen sie wenig Sinn, sollte dieses ausfallen.

Wiederherstellung oder Restore:

Ist das betroffene System ausgefallen oder sollen die Daten auf ein neues System übertragen werden, muss das Backup wiederhergestellt werden. Als erstes erstellt man dafür eine Mapping-Datei für die automatische Anpassung der alten Konfiguration an die neuen Gegebenheiten. Die angegeben dump-Datei ist die mit dem Backup-Skript erstellte Datei (siehe “Backup erstellen”):

# Mapping-Datei erstellen
/root/confixx/restore.pl --mapping --dump /backup/confixx_dump.tgz --map /backup/confixx_map.map --clean --debug

Wurde beim Backup die Dump-Datei (z.B. confixx_dump.tgz) in mehrere Dateien der Größe von 2GB gesplittet (z.B. confixx_dump.tgz.aa und confixx_dump.tgz.ab), so muss als Dump-Datei beim Mapping der Dateiname ohne die zusätzlichen Endungen der Split-Dateien angegeben werden (z.B. wieder confixx_dump.tgz).

Diese Mapping-Datei muss nun bearbeitet (z.B. mit dem Editor vi) und die neue Konfiguration (z.B. neue IP-Adressen, Nameserver, etc.) eingetragen werden:

# Mapping-Datei bearbeiten
vi /backup/confixx_map.map

Es kann vorkommen dass Confixx den Restore nicht machen kann, weil ein paar Spalten in der Confixx DB fehlen.
In meinem Fall fehlten 2 Spalten die ich mit folgendem Befehl angelegt habe:

1.ALTER TABLE anbieter ADD mailquota TINYINT(4) NOT NULL DEFAULT '0';
2.ALTER TABLE kunden ADD mailquota TINYINT(4) NOT NULL DEFAULT '0';

Zum Schluss noch ALLE Confixx Tabellen am neuen Server überprüfen dass diese auch wirklich auf dem Auslieferungszeitpunkt stehen,
dannk kann der letzte Schritt begonnen werden.

Als letzter Schritt in der Verwendung der Confixx Backup-Scripts muss nun die Wiederherstellung gestartet werden. Der Parameter clean sorgt für die Löschung der Datenbank vor dem Restore, damit keine alten Einträge mit den neuen “Konkurrieren”:

# Restore durchführen
/root/confixx/restore.pl --restore --dump /backup/confixx_dump.tgz --map /backup/confixx_map.map --clean

Nachdem man die Migration überprüft und ggf. fehlende Dateien/Konfigurationen/etc. übertragen bzw. ausgebessert hat, sind Backup und Restore abgeschlossen.



Über den Author

avatar BEDV / ISP4YOU.AT ist seit 2004 im Bereich Business Webhosting und Spezial-Webprogrammierung tätig. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch EDV-Dienstleistungen aller Art an. Kontaktieren Sie uns.



Weitere Artikel:
Sie betreiben einen Linux-Server bei einem großen Webhoster und suchen jetzt nach einer automatischen Backup-Lösung. Sie soll täglich die veränderten Daten sichern?
Als einfaches Backup-Script können Sie Reoback verwenden. Das Tool bietet vollständige und...
Personal-Backup (Freeware Backup Tool)
Personal-Backup ist ein Programm zur Sicherung von persönlichen Daten in einem beliebigen Ziel-Verzeichnis,...
Update von Parallels Confixx Pro?
Schritt 1: Stoppen Sie das Confixx Updateskript: Öffnen Sie dazu die Datei „/etc/crontab“. Ersetzen...
Outlook / Exchange: .OST zu .PST konvertieren
Outlook in Verbindung mit Exchange speichert zum Offlinearbeiten eine .OST Datei in der sich alle Mails...

eDist Beiträge per RSS erhalten!