eDist.net FAQ-KB Netzwerk eDist.net FAQ-KB Netzwerk

Das FAQ Netzwerk


WinXP: Systemdateien reparieren

 

Bei einem Virenbefall kann es vorkommen, dass wichtige Systemdateien von Windows beschädigt werden. Führen Sie in diesem Fall das Microsoft-Tool System File Check (SFC) aus, das Windows XP beiliegt.

Drücken Sie [Windows R], geben Sie den Befehl sfc /scannow ein und bestätigen Sie mit „OK“. Die Analyse kann bis zu einer Stunde dauern.

Eventuell fordert das Tool Sie anschließend auf, eine Windows-CD einzulegen, vielen Komplett-PCs liegt jedoch keine mehr bei. Meist befinden sich in diesem Fall die benötigten Dateien auf der Festplatte in einem Ordner namens „i386“.

Über den Author

avatar Acor EDV Consulting ist seit über 18 Jahren im Bereich Hardware, Software, Internet, Telefonie und Beratung tätig. Als MSP unterstützt Acor kleinere IT Firmen erfolgreich die Wartung ihrer Kunden zu verbessern.



Weitere Artikel:
Windows7: Systemdateien reparieren
Windows7 und Vista Systemdateien lassen sich über die Befehlszeile als Administrator mit folgenden Befehl...
Windows7: Am Anmeldeschirm eigenes Hintergrundbild einfügen
Öffnen sie den Regsitry Editor durch eingeben von "regedit" in das Suchfeld des Startmenüs. Gehen...
Deinstallieren einer Office2003-, Office2007- oder Office2010-Suite, wenn eine Deinstallation über die Systemsteuerung nicht möglich ist
Manchmal lassen sich auf dem Computer vorhandene 2003, 2007 oder 2010 Microsoft Office-Suites nicht...
Windows 7 auf weitere PCs Clonen
Windows 7 CloneTool Windows 7 clonen (Acronis, CloneZilla, ...) Windows 7 CloneTool (als...

eDist Beiträge per RSS erhalten!