eDist.net FAQ-KB Netzwerk eDist.net FAQ-KB Netzwerk

Das FAQ Netzwerk


Youtube: Gesperrte Videos ansehen

 

Es passiert des öfteren das man auf Youtube Videos findet die man nicht ansehen darf.
Die Meldung dazu kann so aussehen: 

 „Dieses Video enthält Content von Sony Music Entertainment. Dieser Partner hat das Video in deinem Land aus urheberrechlichen Gründen gesperrt. Das tut uns leid.“

oder

„Dieses Video enthält Content von WMG. Es ist in deinem Land nicht mehr verfügbar.“

Um dennoch diese Videos sehen zu können nutzt man die Seite https://www.hidemyass.com

Hier ein gesperrtes Youtube Video: https://www.youtube.com/watch?v=2a2SS0zqmzk
Einfach diese URL bei hidemyass eingeben und schon hat man das Video. ;)

hide my ass ist ein freier Proxy Service. Das heisst dieser übernimmt die Website Anfrage für sie.
Bei youtube fragt nun nicht mehr eine Deutsche oder Österreichische IP nach dem Video sondern eine aus dem hidemyass System.

Über den Author

avatar Acor EDV Consulting ist seit über 18 Jahren im Bereich Hardware, Software, Internet, Telefonie und Beratung tätig. Als MSP unterstützt Acor kleinere IT Firmen erfolgreich die Wartung ihrer Kunden zu verbessern.



Weitere Artikel:
VideoPlayer: VLC
Der VLC media player (anfänglich VideoLAN Client) ist ein portabler, freier Mediaplayer sowohl...
Piwik – xt:Commerce mit SSL-Proxy
Wird ein Shop über "https" (per SSL-Proxy) verwendet, so hat Piwik ein Problem diese Aktionen aufzuzeichnen....
Piwik in XT-Commerce Veyton einbinden
Um Piwik in Veyton (XTC4) einbinden zu können gehen Sie unter templates -> Hier die index.html...
Windows Server 2008 / 2011 Desktop Icons
Wer beim Windows 2008 / 2011 Server am Desktop nach Eigenschaften sucht, um zb. den Arbeitsplatz am Desktop...

eDist Beiträge per RSS erhalten!