eDist.net FAQ-KB Netzwerk eDist.net FAQ-KB Netzwerk

Das FAQ Netzwerk


Wie kann ich einen MAC tunen/schneller machen?

 

Nach diversen Beiträgen über ein langsames Betriebssystem stelle ich hier mal eine Zusammenfassung bereit, wie man den Mac tunen kann:

1. Grundlegendes:

OS X-Aufstart schneller machen:
Grundsätzlich gilt: Je weniger das System fragmentiert ist und je weniger unnötige Dateien es beinhaltet, desto schneller startet es auf.
Dazu zu tun:

-Dann mit Monolingual die unnötigen Sprachen löschen. Ausserdem niemals Englisch entfernen!
Das Programm kann jederzeit wiederholt werden Trotzdem wichtig –> alle bis auf „German“ und „English“ entfernen.

2. Word und Safari
-Word schneller machen:
Am schnellsten macht man das Programm, wenn man in den Einstellungen unter „allgemein“ die „WYSIWYG-Schriften“ deaktiviert, dann unter „Grammatik“ alle Rechtschreibeüberprüfungen abstellt, und drittens unter Ansicht nicht „Seitenlayout“ nimmt, sondern „Standard“. Es braucht nicht alles befolgt zu werden, doch vorallem die Grammatiküberprüfungen können ausgeschaltet besser sein!

-Safari schneller machen:
Mit SafariSpeed lassen sich Websiten schneller anzeigen.
…Sonst sollte es genug schnell sein …

3. Systemwartung
Es gibt diverse Tools wie OnyX und Maintenance, Mac Pilot, System Optimizer X und tausend andere. Grundsätzlich funktionieren alle gleich, nur dass OnyX und Mac Pilot bekanntlicherweise noch zusätzliche Funktionen freischalten. Man sollte aber vor Allem in OnyX nicht zuviel tun, sonst kann das System in Grund und Boden zerschossen werden!

Sehr nützlich sind auch folgende Dinge:
-Der File System Check:
Dazu Einschalten und sofort Apfel+S gedrückt halten
Ein schwarzer Bildschirm mit weisser Schrift kommt
Dann Folgendes eingeben:
fsck ßfz oder für Schweizer Tastaturen: fsck ‚fz
alternativ geht auch fsck ßf bzw. fsck ‚f

Zusätzliche Tipps dazu:
-Wenn beim Aufstarten der blaue Ladebalken schnell v.l.n.r. geht, niemals eine „vollständige Systemoptimierung“ oder „Neuinitialisierung der Prebindings“ machen! Danach startet er im Schneckentempo auf…
-Zugriffsrechte sofort beim ersten LogIn reparieren, man weiss ja nie. Sonst zwischendurch immer wieder mal
-Skripte sind manchmal nützlich, doch gehen sie lange (besonders das wöchentliche Skript)
-Caches nur in Problemfällen löschen, sonst startet der Mac beim nächsten Mal enorm langsam auf (er muss alle wieder laden, danach geht es wieder normal schnell)

Jetzt sollte euer Mac wieder schnell genug laufen; ausserdem wird die Aufstartdauer mit jedem hochfahren wieder etwas kürzer!

Aus dem Link von unten.

https://www.apfeltalk.de/forum/zusammenfassung-mac-schneller-t82978.html



Über den Author

avatar BEDV / ISP4YOU.AT ist seit 2004 im Bereich Business Webhosting und Spezial-Webprogrammierung tätig. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch EDV-Dienstleistungen aller Art an. Kontaktieren Sie uns.



Weitere Artikel:
Google PageRank (PR) Meter
PaRaMeter PaRaMeter steht für "PageRank Meter". Es ermöglicht Ihnen den Google...
Dateien über Netzwerk sehr langsam
Wenn man Windows 7 und Windows Server 2008 nutzt kann es sein das der Datenzugriff seeeeehr langsam wird. Bei...
XTC Artikel aufnahme Datum entfernen
Für alle die den Text Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 11.Jänner in unseren Katalog aufgenommen...
Skype stürzt gleich nach Start ab.
Um das Problem zu beheben gehen Sie in C:\Users\\AppData\Roaming\ (Bei Windows XP liegen die Daten...

eDist Beiträge per RSS erhalten!