eDist.net FAQ-KB Netzwerk eDist.net FAQ-KB Netzwerk

Das FAQ Netzwerk


CAO-Faktura – Tipps und Tricks – Registrierungseditor

 

Die Registrierungsdatenbank von CAO-Faktura

Mit der Registrierungsdatenbank lassen sich viele Vorgänge steuern und einstellen. Um die Datenbank zu bearbeiten ist in CAO-Admin der Registrierungseditor eingebaut. Was die einzelnen Einträge bewirken und wie man diese einpflegt , soll hier beschrieben werden.

Hinweis: In einigen Einstellungen werden die Werte 1 und 0 verwendet. Mittels 1 kann die Funktion eingeschaltet (aktiviert) werden – 0 hingegen deaktiviert die Funktion [bearbeiten]
PDF-Dateien beim Druck signieren

Um beim Drucken eines Beleges und erstellen eines PDF’s dieses gleich zu signieren muss unter MAIN\BELEGE folgender Schlüssel in der Registry angelegt werden:

Name : EINZELSIGNATUR_APP Typ : CHAR Wert : Pfad+Programm zum signieren des PDF’s

Beispiel : C:\Programme\SecCommerce\SecCommerce SecSigner\SecSigner.exe Das eingetragene Programm wird dann von CAO aufgerufen und als einziger Parameter wird das PDF incl. Pfad übergeben. Kostenloses Tool zum Signieren von der Stadtverwaltung Wien: [1]
STAMMDATEN: Lieferanten EK Update aktivieren/deaktivieren

Der Lieferantenpreis eines Artikels wird im Normalfall bei jedem Einkauf neu berechnet. Oft ist es aber wünschenswert, dass der Lieferantenpreis erhalten bleibt und nicht neu berechnet wird. Dieses läßt sich ab der CAO-Faktura Version 1.4.2.4 (K) abschalten. Dazu unter MAIN\ARTIKEL folgende Schlüssel anlegen oder ändern:

Name : LIEF_EK_UPDATE Typ : INTEGER Wert : 0 oder 1

Beispiel : 0 = Berechnung ist deaktiviert 1 (Default) = Berechnung aktiv
STAMMDATEN : Artikel (Anzeige im WG Baum ändern)

Anzeige der Nummer der Warengruppe in der Baumansicht. Folgenden Schlüssel unter MAIN\ARTIKEL anlegen:

Name : WGR_MIT_NR Typ : Integer Werte : 0 oder 1 – Default 0

Sortierung der Warengruppen in der Baumansicht. Folgenden Schlüssel unter MAIN\ARTIKEL anlegen:

Name : WGR_SORT Typ : Integer Werte : 0 oder 1 – Default 0
PIM / Neue Termine, Aufgaben

Um das “Privat-Flag” in den Terminen global zu steuern ist folgender Schlüssel unter MAIN\PIM anzulegen bzw. zu ändern:

Name : NEU_PRIVAT Typ : INTEGER Wert : 0 oder 1

Beispiel : 0 = neuer Termin wird für allen anderen Mitarbeiter sichtbar erstellt 1 (Default) = neuer Termin wird als unsichtbar für andere Mitarbeiter (privat) erstellt
FIBU Änderung der Lastschriftdatei

Mit dem folgenden Registry Wert kann eine zusätliche Zeile in die DTA Datei geschrieben werden, die dann den Firmennamen oder die Webadresse enthält.

MAIN\FIBU Schlüssel: LASTSCHRIFT_Z1 Typ; Char Wert: Dein Text

Hinweis: Es werden maximal 26 Stellen dargestellt !
TAPI (wählen von Rufnummern aus CAO-FAKTURA)

Um einen Prefix vor die zu wählende Rufnummer zu stellen, können folgende Schlüssel unter MAIN angelegt bzw, geändert werden:

Name : TAPI_PREFIX_AB Typ : INTEGER Wert : >=0 Name : TAPI_PREFIX Typ : CHAR Wert : beliebig, z.B. 0

Wenn nun ein Rufnummer länger oder gleich TAPI_PREFIX_AB Stellen ist, wird der Rufnummer TAPI_PREFIX vorangestellt. Wenn die Werte geändert werden, muß CAO anschließend neu gestartet werden!
Layouteinstellungen löschen

In CAO-Faktura können die sichtbaren Spalten der jeweiligen Listen eingestellt werden. Mitunter kann es vorkommen, dass man dort keine Einstellungen mehr vornehmen kann. Das Problem läßt sich beheben, indem man den Ursprungszustand wieder herstellt. Dazu muss man unter USERSETINGS\BENUTZERNAME\LAYOUT die entsprechende Einstellung löschen. Folgende Einträge können vorhanden sein (Unvollständig):

AGB_EDI_LISTE
AGB_EDI_POS
JOURNAL_KOPF_VKRE
JOURNAL_POS_VKRE
RE_EDI_LISTE
RE_EDI_POS
ARTIKEL_LISTE

Artikelmenge ändern

Wie man die Artikelmenge in den Stammdaten ändert, wird hier beschrieben. [bearbeiten] Nachkommastellen für EK- und VK-Preis

Es können bis zu 4 Nachkomastellen für den EK und VK Preis eingestellt werden. Dazu sind die Schlüssel unter MAIN\BELEGE anzulegen, bzw. zu ändern:

Name : VK_EP_NACHKOMMASTELLEN Typ : Integer Werte : von 2 bis 4 Name : EK_EP_NACHKOMMASTELLEN Typ : Integer Werte : von 2 bis 4
Text der Statusmeldungen ändern

Um die Texte der Statusmeldungen zu ändern sind folgende Schlüssel unter MAIN\BELEGE anzulegen, bzw. zu ändern. HINWEIS: Ab der CAO-Version 1.4.2.5 ist es möglich die Einträge mit dem Registriereditor anzulegen. Für alle vorherige Versionen sind die Einträge mit einen SQL-Editor, wie MySQL Front, anzulegen, da nicht das Feld VAL_CHAR sondern das Feld VAL_BLOB abgefragt wird. Dazu mit MySQL Front oder Heidi SQL die Tabelle REGISTRY öffnen und entsprechenden Eintrag einfügen, z.B.

INSERT INTO `REGISTRY` ( `MAINKEY` , `NAME` , `VAL_CHAR` , `VAL_DATE` , `VAL_INT` , `VAL_INT2`,`VAL_INT3` , `VAL_DOUBLE` , `VAL_BLOB` , `VAL_BIN` , `VAL_TYP` , `CACHABLE` , `READONLY` , `LAST_CHANGE` ) VALUES ('MAIN\\BELEGE', 'VK_AUF_STADIEN', NULL , NULL , NULL , NULL , NULL , NULL , '“0=in Bearbeitung”,”10=bitte prüfen”,”20=Freigegeben”,”30=Stapeldruck”', , NULL , 'N', 'N', NOW( ) );

Dieses fügt die Stadien für die Auftragsbearbeitung ein.

ACHTUNG: beim Arbeiten in der Datenbank VORHER UNBEDINGT eine Datensicherung anfertigen! Denk daran, dass DU für Manipulationen in der Datenbank verantwortlich bist.

Rechnungsstadien

Name : VK_RECH_STADIEN Typ : Char Werte : (siehe Defaultwerte)

Auftragsstadien

Name : VK_AUF_STADIEN Typ : Char Werte : (siehe Defaultwerte)

Angebotsstadien

Name : VK_AGB_STADIEN Typ : Char Werte : (siehe Defaultwerte)

Gutschriftstadien

Name : VK_GS_STADIEN Typ : Char Werte : (siehe Defaultwerte)

Defaultwerte

z.B.: “0=in Bearbeitung”,”10=bitte prüfen”,”20=Freigegeben”,”30=Stapeldruck”

Es muß zwingend eine Aufzählung, mit Kommata getrennt, der einzelnen Stadien in Anführungszeichen erfolgen. Format: “Stadium-Numerisch=Bezeichnung” [bearbeiten] Debitorennumer editieren

Damit die Debitorennummer in den Kundenstammdaten editiert werden kann, ist folgender Schlüssel unter MAIN/ADRESSEN anzulegen bzw. zu ändern:

Name : DEB_NUM_EDI Typ : Integer Wert : 1

Nach dem Anlegen bzw. Ändern ist CAO neu zustarten.
Unterwarengruppen an- abschalten

Ab CAO Version 1.4.3.2

Damit das Anzeigen der Artikel aus den Unterwarengruppen im Artikelstamm ein- oder ausgeschaltet werden kann, ist folgender Schlüssel unter MAIN/ARTIKEL anzulegen bzw. zu ändern:

Name : UWGR_ANZEIGEN Typ : INTEGER Wert : 0 oder 1

Der Defaultwert ist 1
UTF8 aktivieren

Ab CAO Version 1.4.3.2

Der Shoptransfer ist jetzt auch experimentell als UTF8 möglich um die Funktion zu aktivieren, muss folgender Schlüssel unter /SHOP anzulegen bzw. zu ändern:

Name : CAO_ZU_SHOP_UTF8 Typ : INTEGER Wert : 0 oder 1 Default : 0
Standard Erlös- und Aufwandskonten für Fibu einstellen

Folgende Schlüssel unter MAIN\ARTIKEL anlegen:

Lohnkonten:

Name : DEF_LOHN_AUFWANDSKTO Typ : INTEGER Wert : Kontonummer (z.B. 5400) Default : 0

Name : DEF_LOHN_ERLOESKTO Typ : INTEGER Wert : Kontonummer (z.B. 4400) Default : 0

Warenkonten:

Name : DEF_AUFWANDSKTO Typ : INTEGER Wert : Kontonummer (z.B. 5400) Default : 0

Name : DEF_ERLOESKTO Typ : INTEGER Wert : Kontonummer (z.B. 4400) Default : 0

Über den Author

avatar BEDV / ISP4YOU.AT ist seit 2004 im Bereich Business Webhosting und Spezial-Webprogrammierung tätig. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch EDV-Dienstleistungen aller Art an. Kontaktieren Sie uns.



Weitere Artikel:
SBS2008 – Exchange Server 2007 SP2 kann nicht installiert werden.
Sie versuchen, Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 2 (SP2) auf einem Windows Small Business...
CAO-Faktura – Eine freie Warenwirtschaft
Das CAO-Faktura Projekt sind Programmierer, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ein freies, professionelles...
Windows7: alte Taskleiste einstellen
Die von Windows XP und Windows Vista bekannte Taskleiste existiert in ihrer ursprünglichen Form...
Personal-Backup (Freeware Backup Tool)
Personal-Backup ist ein Programm zur Sicherung von persönlichen Daten in einem beliebigen Ziel-Verzeichnis,...

eDist Beiträge per RSS erhalten!